Letztes Feedback

Meta





 

Einladung zum Vorstellungsgespräch

Nachdem ich einige große Verpackungsfirmen über das Netz gefunden hatte, schrieb ich meine Bewerbung. Ich verwies auf mein großes handwerkliches Geschick, meine Bastelerfahrung und meine hervorragende Ausdauer. Nach dieser Einleitung erklärte ich, dass ich gerne Pappsteigen für das Unternehmen bauen würde. Ich bot an, im Werk ein paar Muster zusammenzubrauen und wollte meine Arbeit dann mit nach Hause nehmen. Gut, in dem Punkt hatte ich die Sache wenig bedacht, denn ich hätte mit einem Lkw vorfahren müssen, um mir genügen Arbeit mitzunehmen. Im Anschreiben erwähnte ich nur einen Pkw-Kombi. Aber ich denke, wenn ich auf den Lkw verwiesen hätte, wäre die Sache kaum anders gelaufen. Ich bekam schon nach wenigen Tagen Antwort, aber die die meisten Briefe verstand ich einfach nicht. Man freute sich über den Humor, den ich mit meiner Bewerbung bewiesen habe. Ich habe mich doch nicht als Witzeerzähler beworben. Andere bestätigten mir, sich köstlich amüsiert zuhaben, man empfahl mir, weiter zu machen. Eine Firma fragte, ob es sich um eine neue Variante von versteckter Kamera handeln würde. Aber bei einem Unternehmen landete ich einen Treffer. Man bat mich zum Vorstellungsgespräch. Der Personalchef meinte, er habe mich unbedingt kennenlernen wollen, denn soviel Humor habe er selten erlebt. Erfand es köstlich, dass ich mich auf eine Stelle als Maschine beworben habe. Ob ich im Monat mit einem Liter Maschinenöl als Bezahlung zufriedengeben würde, fragte er mich. Anschließend stellte er mir die Maschine http://www.somic.de/maschinenprogramm/weiteres-somic-portfolio/steigenaufrichter.html vor. Er schlug mir wirklich ein Probearbeiten vor, wenn ich es schaffe wenigstens halb so viele Steigen aufzubauen wie die Maschine, ansonsten würde er mich einstellen, hier diese Maschine zu bedienen, das wäre auch ein sehr sinnvoller Job. Na, das Angebot nehme ich doch glatt an.

 

 

29.12.13 17:45

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen