Letztes Feedback

Meta





 

Hiermit bewerbe ich mich als „Steigenaufsteller“

Die Sache mit der Maschine die Pappsteigen bastelt, lässt mir keine Ruhe. Ich glaube nicht an bastelnde Maschine, Ufos und den Weihnachtsmann. Auch der Osterhase ist mir suspekt. Die Hasen und Weihnachtsmänner kenne ich in Stanniol verpackt aus dem Supermarkt. Weihnachtsmänner gibt es auch vom Studentenschnelldienst. Jedes Jahr neu und in die gleichen albernen Kostüme gekleidet, die Coca-Cola sich vor Jahrzehnten mal ausgedacht hat. Angeblich lebt der Kerl auf dem Nordpol, aber dort hat ihn keines der Forscherteams jemals entdecken können. Allerdings sind einige der Forscher nie vom Nordpol zurückgekommen, könnte also sein, dass diese ihm begegnet sind. Auf jeden Fall dürfte der Weihnachtsmann in den dünnen Kostümchen dort erfrieren. Wieso rede ich hier vom Weihnachtsmann? Ich wollte etwas anderes erzählen. Bastelnde Maschinen, die aus flachem Karton Stiegen basteln, darum geht es doch. Mein Chef meint, er habe so was schon mal gesehen http://www.somic.de/maschinenprogramm/weiteres-somic-portfolio/steigenaufrichter.html. Er ist sich sicher, dass es den Beruf des Steigenaufstellers nicht gibt, dass es sich um Maschinen handelt. Aber mal ehrlich, wer sollte so eine komplizierte Maschine entwerfen, wenn es Tausende von Arbeitslosen gibt, die so was zusammenbasteln. Die Tätigkeit erscheint mir sogar recht interessant und kreativ. Vermutlich arbeitet man im Team zu zweit. Einer klappt die Kartonstücke entlang der Falze auf, der andere verklebt alles mit Heißkleber. Könnte sogar was für Heimarbeiter sein. Leichte Basteltätigkeit von zu Hause wie Kugelschreibermontage, Zusammenbau von Steigen und so weiter. Ich suche mir die Adresse einer Verpackungsfirma und bewerbe mich einfach auf gut Glück. Wer weiß, vielleicht wird es mein neuer Job.

29.12.13 17:45

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen